Corona-Impfung in unserer Praxis

Gegenwärtig können Baden-Württemberger*innen über 70 Jahre oder mit bestimmten Erkrankungen gegen Corona geimpft werden.

Überwiegend finden diese Impfungen nach wie vor in Impfzentren statt. Termine erhalten sie online unter www.impfterminservice.de oder telefonisch unter 116117.

Ergänzend finden nun Impfungen in hausärztlichen Praxen statt. Aktuell sind hier jedoch nur geringe Mengen an Impfstoff vorgesehen. Wir bitten daher um Ihr Verständnis, wenn wir nur eine begrenzte Anzahl von Impfterminen anbieten können.

Da wir jeweils erst sehr kurzfristig erfahren, wieviel und welchen Impfstoff wir erhalten, sind Terminbuchungen für einen bestimmten Impfstoff generell nicht möglich. Auch müssen Sie leider damit rechnen, dass wir Impftermine für Sie stornieren müsse, wenn wir nicht die bestellte Impfstoffmenge, oder nicht den für Ihre Altersgruppe geeigneten Impfstoff erhalten.

Bei nachfolgenden Erkrankungen kann derzeit eine Impfung erfolgen (Prioritätsgruppe 2):

  • Demenz oder geistige Behinderung, Trisomie 21
  • schwere psychiatrische Erkrankungen, insbesondere bipolare Störung, Schizophrenie oder schwere Depression
  • Krebs ohne gestopptes Tumorwachstum oder mit einem Diagnosealter unter 5 Jahren
  • COPD, Mukoviszidose oder andere schwere chronische Lungenerkrankung
  • Diabetes mellitus mit Komplikationen
  • Leberzirrhose oder andere chronische Lebererkrankung
  • chronische Nierenerkrankung
  • Personen nach Organtransplantation
  • Adipositas, BMI über 40

Weiteren Erkrankungen, wie beispielsweise Herzerkrankungen, Bluthochdruck oder Asthma werden der Prioritätsgruppe 3 zugerechnet. Diese Gruppe ist aktuell noch nicht impfberechtigt.

Bitte vereinbaren Sie nur dann einen Impftermin, wenn Sie über 70 Jahre alt sind, mindestens eine der genannten Erkrankungen haben, oder zu einer Personen- bzw. Berufsgruppe mit Impfberechtigung gehören. Wir müssen Personen, welche sich ohne Impfberechtigung anmelden, abweisen.

Bitte vereinbaren Sie Ihren Impftermin in unserer Praxis online. Telefonische Terminvereinbarungen sind nur für Personen ohne Zugang zum Internet möglich.

Details finden Sie auf den Informationsseiten des Landes Baden-Württemberg. oder hier (Merkblatt der Kassenärztlichen Bundesvereinigung)

Bitte lesen Sie sich vor der ersten Impfung die Impfaufklärung (PDF-Dokument) aufmerksam durch und bringen dies zum Impftermin mit. Sie haben dann Gelegenheit noch offene Fragen mit eine*r Ärzt*in zu besprechen. Bitte bringen Sie auch zu allen Impfungen Ihr Impfbuch mit.